Herkunft des Begriffes LandAgent

Es gibt mehrere ursprüngliche Bedeutungen für den Begriff LandAgent. Eine führt zurück aus dem altenglischen, wobei ein priviligierter Mitarbeiter des Adels mit dem Vertrauen und den Aufgaben beauftragt wurde die Ländereien und Immobilien zu verwalten, Verträge zu schliessen und die gesamte erforderliche Koordination durchzuführen. Eine andere Bedeutung kommt ebenfalls aus dem altenglischen bzw. schottischem und führt zurück auf einen Spezialisten für Landverkäufe. Es gibt noch weitere Herkünfte des Begriffes LandAgent. Allerdings wird er heutzutage mit dem klassischen Begriff des Immobilienmaklers gleichgestellt. Da der Begriff des Immobilienmaklers in Deutschland leider nicht geschützt ist, wurde von mir der Begriff LandAgent adaptiert. Der Begriff LandAgent ist zwar ebenso nicht geschützt, allerdings war für mich der Grund den Begriff LandAgent zu adaptieren, dass sämtliche Ursprünge des Begriffes LandAgent in höchstem Maß auf Vertrauen und Kompetenz basieren und diese Werte auch heute noch mit "LandAgent" in Verbindung gebracht werden und gelten. Laut Definition des Begriffes LandAgent sind folgende persönlichen Eigenschaften unabdingbar:

 1.Integrität und hohe ethische Standards 
 2.Ausgezeichnete mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
 3.Sehr gute Kenntnisse der zwischenmenschlichen, Verhandlung und Public Relation
 4.Gute organisatorische Fähigkeiten
 5.Geduld